- 2012 -

Jahr der Unterscheidung

Über das Jahr 2012 wurde viel geschrieben, gemutmaßt und spekuliert.

Die Weltunergangspropheten haben genauso Hochkonjunktur wie die "Katastrophenwirtschaft", abgehobene Zukunftsprophezeihungen ebenso wie Schönfärberei.

Es gibt genügend Fakten und längst nicht mehr übersehbare Hinweise, dass wir uns auf dem Weg in eine tiefgreifende Veränderung befinden.

Nichts wird uns schicksalhaft oder gar unerhofft treffen,

denn es geht um UNS,

um jeden Einzelnen von uns.

Eine lange Zeit falsch verstandenen Umgangs mit den Geschenken der Natur, mit EGO-spielchen und unverhältnissmäßigem Profitdenken will gewesen sein.

Gefühl, Empfindsamkeit und Achsamkeit sind wieder gefragt.

 

Das alte Motto: "The show must go on!" ist out!

In ist: Authentizität.

 

Die Fragen, die sich jedem Einzelnen stellen lauten:

"Was will ich, was will ich nicht mehr?"

"Wozu war Dieses oder Jenes gut - was kann ich JETZT an Erkenntnissen daraus gewinnen? UND!!! VERÄNDERN!!!"

"Wo sind meine "Schatten, Stiefkinder oder FEHLER" - sprich, wo fehlt mir noch etwas, was kann ich an mir noch nicht liebevoll annehmen?"

 

ALLES, aber auch wirklich Alles ist ein SPIEGEL!

 

Kann ich das für mich annehmen? Wo wehrt sich in mir noch etwas? Wie sabotiere ich meine Heilung, indem ich auf alte Muster, Kicks und Cocktails zurückgreife?

 

Es gilt liebevoll hinzuschauen und hinzuhören!

Bereit zu werden auch Unbequemes, Schmerzhaftes, vielleicht "Unerhörtes"

- bisher Ungehörtes - stehen zu lassen und die Wirkung in sich zu erfühlen!

 

Es geht darum

"das Gesetz der Dankbarkeit für Alles"

in einem neuen Licht zu betrachten um so die NEUEN WEGE in der NEUEN ENERGIE wahrzunehmen, um sie dann in LIEBE annehmen zu können.

 

DIE LIEBE ist und bleibt die größte und einzige Schöpferkraft, die zu Allem im Stande ist - die im Stande ist zu erneuern, zu wandeln - zu HEILEN!

 

Ich wünsche Dir, mir, UNS dieses ERKENNEN und UNTERSCHEIDEN!

Ich wünsche uns Allen, dass wir DIE WICHTIGSTE RECHNUNG der Welt lösen:

 

Es gibt nicht irgendeinen Baum-

irgendein Tier-

irgendeine Pflanze-

Es gibt nicht irgendeinen Menschen!

Es gibt Dich und mich

und wie 1 + 1 = 2 ergibt

ergibt 1 DU + 1 ICH = 1 WIR

Das ist die wichtigste Rechnung der Welt

denn die Quersumme

DU + ICH + WIR

ergibt = UNS

und ohne UNS

gäbe es kein miteinander

Ingrid Amelie Mau           

 

 

In diesem Sinne freue ich mich auf Dich, uns....

 

Eure

doris antara